Harald Hecke
92665 Altenstadt/WN

Haltung von Diskusfischen
Haltung von Diskusfischen
Zucht von Diskusfischen
Meine Anlage
Neue Projekte
Literaturhinweise
Kontakt
Links
Home
Home



Klicken Sie auf das entsprechende Bild um die jeweilige Rückwand in allen Varianten anzusehen.


Module

Aus verschiedenen Modulen zusammengestellte Unterwasserlandschaft.


Rückwand Rocky

Rückwand Rocky - lieferbar in den Größen:
160 x 60 cm - 150 x 50 cm
130 x 50 cm - 120 x 50 cm
100 x 50 cm - 80 x 40 cm
60 x 30 cm


Rückwand Tanganyika

Rückwand Tanganyika - lieferbar in den Größen:
200 x 60 cm - 150 x 50 cm


Rückwand Amazonas

Rückwand Amazonas (Ausschnitt) - lieferbar in der Größe: 200 x 60 cm


Rückwand Miniamazonas

Rückwand Miniamazonas - lieferbar in den Größen
160 x 60 cm - 150 x 50 cm
130 x 50 cm - 120 x 50 cm
100 x 50 cm - 80 x 40 cm
60 x 30 cm


Module1

Module2

Module1


Ausschnitte meiner neuen Tropheus-Becken, die mit Modulen von Back to Nature gestaltet wurden.



Sie sind Besucher



auf dieser Seite.


Aquarien-Rückwände von

Back to Nature-Logo

-----

Aus gegebenem Anlaß muß ich leider

den Vertrieb von Back-to-Nature Rückwänden

einstellen.

Die Seite lasse ich zu Infozwecken in Netz.

Von weiteren Anfragen bitte ich abzusehen. 

Fragen zu BTN-Rückwänden werden

nicht mehr beantwortet.


-----



Ganz besonders freue ich mich, das Naturhistorische Museum in Wien zu meinen Kunden zählen zu dürfen. Das Museum hat im Juli 2006 eine Rückwand Red Sea bei mir bestellt und geliefert bekommen. Sobald Bilder vorliegen, werde ich diese selbstverständlich hier veröffentlichen.

Bild vergrößern


Die im Text beschriebene Back to Nature-Rückwand hat sich bei mir in den vergangenen sieben Jahren im beschriebenen Becken hervorragend bewährt und so mancher Betrachter hat mir die Frage gestellt, wie es möglich war, die Steine so genau ins Aquarium einzupassen. Auch nach der tollen Wurzel werde ich immer wieder gefragt. Wenn ich meinen Besuchern dann erkläre, daß es sich bei den Felsen und bei der Wurzel um eine Nachbildung handelt, können es die Allermeisten nicht glauben.

Zur Einrichtung von Diskusbecken sind solche Rückwände natürlich bestens geeignet und stellen einen tollen Blickfang dar. Man muß bei der Planung jedoch darauf achten, daß die Rückwände viel Platz benötigen. Für die große Amazonas-Rückwand sollte das Becken z.B. mindestens 70 cm tief sein.

Super-Einrichtungsmöglichkeiten bieten die diversen Module, die von Back to Nature angeboten werden.

Die Gestaltungsmöglichkeiten sind enorm und bereits im Trockenbau begeistert die Optik und die Größe der Module. Es wäre wirklich vollkommen unmöglich, derart große Natur-Felsbrocken in ein Aquarium einzubringen.

Mit Modulen von Back to Nature stellt sich die Frage nach dem Gewicht jedoch nicht. Die Einzelteile wiegen lediglich einige 100 g. Aus diesem Grunde lassen sich komplette Felsformationen ohne Risiko eines eventuellen Glasbruches - z.B. durch verrutschende Steine - ins Aquarium einbauen.

Einbautipps zu den Modulen und Beschreibungen der Rückwände erhalten Sie hier:

EINBAUTIPS
und
BESCHREIBUNG


Zwei Einrichtungsbeispiele mit der Amazonas 200 x 60 (oben) und der Miniamazonas 160 x 60 (unten):




Weitere Einrichtungsbeispiele sehen Sie hier:
(zum Vergrössern aufs Bild klicken)

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Bild vergrößern

Thomas Ackermann aus Aachen hat mit Modulen
und Rocky-Rückwand hervorragende Terrarien
gestaltet. Hier mehr: www.leicocephalus.de

Bild vergrößern

Bild vergrößern